Scrapbooking

Scrapbooking ist schon seit Jahren in den USA verbreitet.
Von dort stammt auch der Name „Scrapbook“ –
Übersetzt „Schnipselbuch“.
Die Fotos in einem Scrapbook sind von größter Bedeutung.
Sie werden nach eigener Vorstellung zurechtgeschnitten
und mit passenden Papieren und Dekoakzenten kombiniert,
um die Aussagkekraft des Fotos zu unterstützen.
Es zeichnet sich durch die liebevollen Details
und persönliche Kommentare aus.
Alles, was gefällt, ist erlaubt.
Es geht um die Geschichte hinter den Bildern.

Das schönste am Scrapbooking ist,
dasss es so viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten gibt,
die man anwenden kann,
um die schönsten Erinnerungen darin festzuhalten.
Gerade dies macht das „scrappen“ so abwechlungsreich.

Allerdings ist es dür Scrapbook- Anfänger oft schwer,
etwas mit den vielen, meist englischen Begriffen
und Techniken etwas anzufangen.
Eine Liste, auf denen die verschiedenen Begriffe und Techniken
näher beschrieben sind, werde ich euch Morgen zeigen.

Auch ich habe angefangen ein Scrapbook zu erstellen,
es macht total Spaß die Layouts zu gestalten
und die Bilder Geschichten erzählen zu lassen.
Bilder von meinem Scrapbook werde ich euch zeigen.
Morgen gehts aber erst mal mit der Begrifferläuterung weiter!

Viele Grüße
Katrin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s